Letzte Einsätze

05.02.2019  
Nachlöscharbeiten
05.02.2019  
PKW gegen Baum
05.02.2019  
Brennender Schuppen

Anmeldung

zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 255 mal gelesen
Einsatz 3 von 4 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: Verkehrsunfall - auslaufende Flüssigkeiten
Kurzbericht: PKW gegen Baum
Einsatzort: Kreisstraße zwischen Hohendodeleben und Schleibnitz
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Hohendodeleben : Alarmierung per Funk

am 05.02.2019 um 15:08 Uhr

Ausfahrt: 15:08 Uhr
Einsatzende: 15:25 Uhr
Einsatzdauer: 17 Min.
Mannschaftsstärke: 8
Fahrzeuge am Einsatzort:
LF 20/16
TSF-W
FuStw
MTF
alarmierte Einheiten:
Polizei

Einsatzbericht:

Während der Nachbereitung des vorangegangenen Einsatzes fuhr das MTF zum Tauschen der Geräte nach Wanzleben. Auf der Fahrt dorthin trafen sie als erstes an einem Unfallort ein. Dabei war ein PKW gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer hatte sich bereits selbst befreien können. Bei Eintreffen des MTF gab es eine Rauchentwicklung aus dem Motorraum.

 

Mit dieser Ausgangslage wurde per Funk das LF und TSF-W nachgefordert, die sich umgehend auf den Weg zum Einsatzort machten. Vor Ort angekommen wurde ein zerstörter PKW vorgefunden. Eine Rauchentwicklung war nicht mehr zu erkennen. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Polizei ab, stellte den Brandschutz sicher und klemmte die Fahrzeugbatterie ab.

 

Die Einsatzstelle konnte anschließend zügig der Polizei übergeben werden.

Verkehrsunfall - auslaufende Flüssigkeiten vom 05.02.2019  |  (C) Feuerwehr Hohendodeleben (2019)
ungefährer Einsatzort: