Letzte Einsätze

04.12.2018  
Wohnungsbrand
16.11.2018  
Brandsicherheitswache
14.10.2018  
Ödlandbrand

Anmeldung

zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 16 mal gelesen
Einsatz 17 von 26 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: Mittelbrand
Kurzbericht: Feld- und Mähdrescherbrand
Einsatzort: Kreisstraße zwischen Hohendodeleben und Schleibnitz
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Hohendodeleben : Alarmierung per DME und Sirene

am 18.07.2018 um 18:06 Uhr

Ausfahrt: 18:08 Uhr
Einsatzende: 19:24 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 18 Min.
Mannschaftsstärke: 42 (davon 1
Fahrzeuge am Einsatzort:
LF 20/16
TSF-W
TLF 16/25 - Wanzleben
TSF-W Klein Rodensleben
MTF Klein Rodensleben
CBRN-Erkw - Klein Rodensleben
LF 20 KatS - Wanzleben
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Klein Rodensleben

Einsatzbericht:

An der Landstraße zwischen Hohendodeleben und Schleibnitz geriet ein Mähdrescher in Brand. In dessen Folge entzündete sich das umliegende Getreidefeld.

 

Am Mähdrescher gab es zum Glück nur einzelne Glutnester im Bunker des Fahrzeuges, sodass das Fahrzeug selbst gerettet werden konnte. Die beiden Brandstellen wurden mit einem C-Rohr abgelöscht und anschließend wurde der Mähdrescher mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

 

Die anwesenden Landwirte pflügten das Feld um, sodass auch hier eine Brandausbreitung verhindert werden konnte.

Mittelbrand vom 18.07.2018  |  (C) Feuerwehr Hohendodeleben (2018)
ungefährer Einsatzort: