Letzte Einsätze

04.12.2018  
Wohnungsbrand
16.11.2018  
Brandsicherheitswache
14.10.2018  
Ödlandbrand

Anmeldung

zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 10 mal gelesen
Einsatz 15 von 26 Einsätzen im Jahr 2018
Einsatzart: Führungsgruppe
Kurzbericht: Gefahrgutunfall
Einsatzort: Seehausen
Alarmierung Freiwillige Feuerwehr Hohendodeleben : Alarmierung per DME und Sirene

am 05.07.2018 um 21:49 Uhr

Ausfahrt: 21:56 Uhr
Einsatzende: 01:46 Uhr
Einsatzdauer: 3 Std. und 57 Min.
Mannschaftsstärke: 59 (davon 3
Fahrzeuge am Einsatzort:
ELW 1 - Wanzleben
MTF
TLF 16/25 - Wanzleben
RW - Wanzleben
MTF Klein Rodensleben
KdoW - Stadtwehrleiter
CBRN-Erkw - Klein Rodensleben
LF 20 KatS - Wanzleben
LF 20/16 Klein Wanzleben
LF 10 - Remkersleben
alarmierte Einheiten:
Polizei
Rettungsdienst
Feuerwehr Klein Rodensleben
Feuerwehr Klein Wanzleben

Einsatzbericht:

Im Zuge der Bergungsmaßnahmen durch das Bergeunternehmen ist der Tank im Bereich der Stirnseite gerissen.

 

An dieser Stelle trat nun das Gefahrgut aus, weshalb der Ortswehrleiter erneut auf das Stichwort CBRN erhöhen ließ.

 

Die Leckage wurde abgedichtet und der Inhalt des Tankaufliegers anschließend in ein intaktes Tankfahrzeug umgepumpt. Hierzu wurde der Fachdienst ABC des Landkreises hinzugezogen.

Führungsgruppe vom 05.07.2018  |  (C) Feuerwehr Hohendodeleben (2018)
ungefährer Einsatzort: